Das Misox und seine Schätze

Das Misox und seine Schätze

Die Tour beginnt am hochmittelalterlichen „Castello Mesocco“. Die Hauptfestung von Graubünden und eine der größten befestigten Komplexe in der Schweiz und wurde zu einer uneinnehmbaren Festung ausgebaut. Heute ragt das Schloss stattlich über das enge Tal. Weiter geht es mit einem Besuch in der Kirche Santa Maria del Castello, aus der romanischen Zeit, die einen wichtigen Freskenzyklus von 1459 bis 1469 enthält. In dem malerischen Dorf Soazza finden wir einen eleganten Palast, typische Häuser aus der Region, das Hospiz der Kapuziner, eine Mühle und die „lavatoi“, Wäschewaschbecken, wo unsere Großmütter Wäsche wuschen. In einer erhöhten Position über dem Dorf befindet sich die Kirche von San Martino.

 

Weitere Informationen:

E-mail: info@guidesi.ch

Tours